Südtirol Balance für Veganer

Auf sich hören und in Balance sein

Südtirol Balance wurde ins Leben gerufen um Gästen ein genussvolles, vitales und entspanntes Urlaubserlebnis zu bieten. Wohlfühlen inmitten der Natur und nachhaltiger Genuss sind dabei zentrale Elemente für einen aktiven, ökologischen und selbstbestimmten Frühlings-Aufenthalt. Wir unterstützen dieses Engagement, weil es sich mit dem deckt, das wir ebenso wichtig finden: Nähe zur Natur, Bewegung & körperliche Aktivität, bewusstes Erleben und gesunde Ernährung.

Fit in den Frühling: Frühlingswanderungen hin zu Kraftplätzen, gesund-erhaltende Smoothies, tägliches Morgen-Yoga und leichte, vegane Ernährung. Sie werden sich rundum gut fühlen!

 

 

AUSSTEIGER AUF ZEIT GESUCHT!

Den Alltag hinter sich lassen. In die Natur eintauchen. Energie tanken. Sich einfach wohl fühlen!


Copyright: Frieder Blickle


“Panoramawanderung zu Orten der Kraft”

Energie tanken und sagenumwobene Plätze entdecken: Historischen Orten und Kraftplätzen wird wieder vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt. Schalensteine laden zum Rätseln ein, das unscheinbare Prokuluskirchlein verzaubert die Menschen sein 1.200 Jahren oder man lässt vom Wallburgboden, einem vorchristlichen Siedlungsplatz, seinen Blick in den Vinschgau schweifen. Orte voller Energie und Geschichte und wer ruhig hinhört, dem raunen sie vielleicht ihre Geheimnisse zu.

Die Panoramawanderung findet jeden Montag im April um 10:00 Uhr statt und wird durchgeführt von Irmgard Moosmair, viel beachtete Wanderführerin, Kräuterexpertin und Naturfreundin aus dem Vinschgau.

***

“Schloss Juval – der Kraftplatz der Familie Messner. Erzählung vorgetragen von Magdalena Messner”
Der Ort, wo eine Familie zur Ruhe kommt, die sonst auf der ganzen Welt zuhause ist, muss ein besonderer sein: Im Zuge von „Südtirol Balance“ können Sie Schloss Juval als Kraftort erleben. Seit jeher gilt der Burghügel als sagenumwobener Ort, der bereits in der Frühgeschichte vom Menschen besiedelt wurde. Lassen Sie von dort Ihren Blick in den Vinschgau schweifen oder rätseln Sie über die geheimnisvollen Juvaler Schalensteine. Und genau diesen Ort hat sich Reinhold Messner als Rückzugsort auserkoren. Im Rittersaal des Schlosses stellt seine Tochter Magdalena Messner nicht nur ihr Buch vor, sondern teilt Anekdoten aus dem Leben auf Juval, wie die Messners Energie tanken und dem ganz besonderen Zauber, dem dieser Ort innewohnt. Danach gemeinsamer Apertitiv mit Wein von Unterortl und lokalen Produkten vom Vinschger Bauernlanden. Streng limitierte Teilnehmerzahl!

Magdalena Messner, geboren 1988, verwaltet die Messner Mountain Museen und unternimmt die Führung mit Ihnen am 11.04., 18.04. und 25.04. um 16:00 Uhr

***

“Geführte Genussbiketour durch die Frühlingslandschaft”
Oft neigt man dazu, einen Kraftort zu erstürmen, dabei ist oft der Weg das Ziel. Die Wärme und den Wind spüren, tief atmen, Pflanzen und Bäume riechen, den Blick schweifen lassen, einfach die Sinne schärfen. Während einer einfachen Genussradtour im Vinschgau und Meraner Land werden die Kraftorte aber nicht punktgenau gesucht, sondern die Teilnehmer lassen die Landschaft auf sich wirken und es wird dort verweilt und Energie getankt, wo es gefällt. Der Radweg verläuft ohne nennenswerte Steigung vorbei an stattlichen Burgen, idyllischen Dörfern und immer umrahmt von einem einmaligen Panorama. Seit über 10 Jahren führt der junge Naturnser Klaus Nischler Gäste und Einheimische mit Mountainbike, Rennrad und Genusstouren zu den schönsten Ecken unseres Landes. Seine Ötzi Bike Academy & Shop in Naturns gilt als Bike-Kompetenzzentrum in Westsüdtirol.

Die Genussbiketouren starten jeden Donnerstag im April ab 10:00 Uhr

 

Tipps und Inspirationen für eine wohltuende und vitalisierende Auszeit im Frühling finden Sie neben weiterführenden Infos auf der Webseite von Südtirol-Balance.

KREATIVKÜCHE

In der Natur liegen
die besten Rezepte

Yoga

Vollkommene Innere Ruhe